4-Takt / Addinol Marine

Addinol Schmierstoffe für die Marine

Einsatzbereiche:

Außenborder Innenborder
Außenborder       Innenborder

Häufige SAE Klassen:

SAE 10W-30 SAE 10W-40 SAE 15W-40

.

Filter löschen

.

Ansicht als Gitter Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. ADDINOL AquaPower Inboard 4T 1540 15W-40
    ab 6,89 €
    6,89 € / 1 L
  2. ADDINOL AquaPower Outboard 4T 1040 10W-40
    ab 7,79 €
    7,79 € / 1 L
  3. ADDINOL AquaPower Outboard 4T 1030 10W-30
    ab 7,79 €
    7,79 € / 1 L
  4. ADDINOL AquaPower Inboard 4T 1040 10W-40
    ab 6,89 €
    6,89 € / 1 L
  5. ADDINOL Motoröl Turbo Diesel MD 407
    ab 1.051,50 €
    5,13 € / 1 L
Ansicht als Gitter Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge


Welches 4-Takt Motoröl für Boote?

VISKOSITÄT:

POSITION:

SAE 10w30 ÖlSAE 10w40 ÖlSAE 15w40 Öl

Außenborder Innenborder
Außenborder Innenborder

.

Bei Marinefahrzeuge gibt es zum einen unterschiedliche Öle für Innenborder und Außenborder. Entsprechend der Positionierung des Motors im oder am Schiff, werden andere Anforderungen an das Öl gestellt. Zu diesen Anforderungen gehört z.B. die Korrosionsschutzeigenschaften und das Reinigungsvermögen der Schmierstoffe.

Zudem spielt auch die Viskosität der Motoröle eine entscheidende Rolle. Die Viskosität beschreibt das Fließverhalten von Öl bei verschiedenen Temperaturen. Wie alle Motoren, benötigen auch Bootsmotoren Schmierstoffe die auf die aufkommende Wärmeentwicklung oder die Leichtlaufeigenschaften ausgelegt sind.


.

.

.

Welches Öl für 4-Takt Außenborder?4-Takt Motoröl

Wasserbeständige Öle mit Korrosionsschutzeigenschaften

Außenborder kommen logischerweise, aufgrund deren Positionierung, sehr schnell mit Wasser in Berührung. Wenn durch die Gischt oder feinen Nebel, Wasser mit dem Öl in Berührung kommt, senkt das Wasser natürlich die Schmiereigenschaften der Motoröle.

Gegen diese Gefahr wird 4-Takt Öl für Außenborder mit speziellen Additiven versehen die die Wasseraufnahme durch das Öl stark reduzieren. Auch werden für diesen Anwendungsbereich Additive eingesetzt die die Korrosionsschutzeigenschaften der Öle verbessern. Dadurch wird eine wasserabweisende Barriere zwischen den metallischen Oberflächen aufgebaut, wodurch Ihr Motor effektiv geschützt wird.

Die Addinol 4-Takt Öle für Außenborder werden für die folgenden Hersteller empfohlen:

Honda Johnson Mercury Suzuki
Tohatsu Yamaha


.

.

.

4-TaktWelches Öl für 4-Takt Innenborder?

Die Addinol 4-Takt Motoröl für Außenborder werden für die folgenden Hersteller empfohlen:

Caterpillar Detroit Diesel Kohler MAN
Mercruiser MTU Perkins Sulzer
Volvo Penta Yanmar  


.


.

.

Welches Viskosität für Bootsmotoren?

Welche Viskosität für Ihren Motor geeignet ist, wird von den Motoren Herstellern angegeben. Da die Motoren immer Leistungsfähiger werden, müssen auch die dazugehörigen Motorenöle diesen Anforderungen gerecht werden. So werden z.B. immer strengere Anforderungen an die Temperaturbeständigkeit und die Kaltstarteigenschaften gestellt.

SAE 10w30 SAE 10w40 SAE 15w40


.

.

.

Bootsmotorenöl 10w30 

Marine Öl der SAE Klasse 10w30 zählen zu den dünnflüssigeren Öle für 4-Takt Motoren. Diese werden gerne bei neueren Motoren verwendet die besonders auf Effizienz ausgelegt sind.
.
Addinol Outboard 4T 10w30Outboard 4T 10w30
Viskosität:
API:
NMMA:
SAE 10w-30
SM
FC-W
Pourpoint:
Flammpunkt:
bis -38°C
235°C
  zum Produkt


.

.

.

Bootsmotorenöl 10w40  

Motoröl der SAE Klasse 10w40 verfügt über gute Kaltstarteigenschaften, hat aber auch genügend Reserven um einen sicheren Schmierfilm bei hohen Temperaturen gewährleisten zu können. Die Einsatztemperaturen für ein 10w40 Öl liegen bei -30°C bis +40°C. Daher muss das Motoröl nicht entsprechend den Jahreszeiten angepasst werden.
Addinol Outboard 4T 10w30Inboard 4T 10w40 
Addinol Outboard 4T 10w30Outboard 4T 10w40 
Viskosität:
API:

SAE 10w-40
CI-4, SL
ACEA E7, A3, B4
SAE 10w-40
SM
NMMA FC-W
Pourpoint:
Flammpunkt:
bis -39°C
230°C
bis -38°C
240°C
  zum Produkt zum Produkt


.

.

.

Bootsmotorenöl 15w40 

15w40 Öl ist im Gegensatz zu einem SAE 10w30 und SAE 10w40 am dickflüssigsten. Natürlich gäbe mit einem SAE 20w50 Motoröl noch dickflüssigere Schmierstoffe. Allerdings haben Sie mit dem 15w40 ein Bootsmotorenöl das gute Kälteeigenschaften aufweist, also eine sicheren Kaltstart ermöglicht, aber auch hohe Belastungen bestens kompensieren kann.
Addinol Inboard 4T 15w40Inboard 4T 15w40 
Viskosität:
API:
ACEA:
Volvo:

SAE 15w-40
CI-4 Plus, SL
ACEA E7
Volvo VDS-3
Pourpoint:
Flammpunkt:
bis -42°C
230°C


  zum Produkt


.


.

.

Welches Öl für alte BootsmotorenOldtimer Öl

Damalige Motoren liefen häufig mit dickeren Ölen und waren unlegiert
.
Ältere Motoren sind in der Regel auf etwas dickere Öle ausgelegt. Daher würde sich ein 15w40 Motoröl anbieten.

Wenn es sich um Oldtimer Motoren handelt die noch unlegierte bzw. mild legierte Öle benötigen lohnt sich ein blick auf unsere Oldtimer Öle. Diese Einbereichs und Mehrbereichsöle wurden speziell für ältere Motoren entwickelt


.

.

.

Wann muss das Öl gewechselt werden? Ölwechsel

Je nach Hersteller 50 oder 200 Stunden

.

Das hängt ganz vom Hersteller ab. Einige Hersteller empfehlen einen Ölwechsel bereits nach 50 Stunden. Andere erweitern die Ölwechselfrist auf 200 Betriebsstunden. Natürlich spielen bei der Entscheidung, wann das Öl gewechselt werden sollte, die Betriebsbedingungen eine wichtige Rolle. So besteht natürlich schon ein großer Unterschied ob es sich um eine Schiff handelt, dass an der Küste unter voller Last betrieben wird, oder ob es um ein Boot geht das einige gemütliche Runden auf dem nächst größeren See dreht.

Auch häufige Start Stopp Phasen erhöhen natürlich den Verschleiß wodurch die Ölqualität gemindert wird.

PayPal   Mastercard   Visa   Vorkasse   Facebook   Instagram

.


Bitte beachten: Die angegebenen Daten können Änderungen unterliegen. Betriebsvorschriften des Herstellers beachten. Durch Weiterentwicklung von Produkt und Produktion bedingte Datenänderungen bleiben vorbehalten. Diese Angaben sollen das Produkte beschreiben und haben somit nicht die Bedeutung, bestimmte Eigenschaften zuzusichern. Eine Verbindlichkeit kann hieraus nicht abgeleitet werden.