0W20 Motoröl

Addinol PKW Motoröl

Besonders in neuen Fahrzeugen wird immer häufiger auf dünnere 0w20 Motorenöle gesetzte. Hersteller wie VW, Ford und BMW empfehlen für immer mehr Modelle diese Öle.

Häufige Fragen zu 0w20 Motoröl:
• Ist ein 0w20 besser als ein 5w30?
• Kann man ein 0w20 mit einem 5w30 mischen?

Beliebte Freigaben:
VW 508.00 VW 509.00 Volvo VCC RBS0-2AE

.

Ansicht als Gitter Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. ADDINOL Motoröl 0W20 Economic 020
    ab 7,39 €
    7,39 € / 1 L
  2. ADDINOL Motoröl 0W20 Premium 020 FE
    ab 7,49 €
    7,49 € / 1 L
  3. ADDINOL Motoröl 0W20 Superior 020 C5
    ab 6,15 €
    6,15 € / 1 L
Ansicht als Gitter Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge



Häufige Fragen zu SAE 0w20 Motoröl:

0w20 oder 5w30?

Das 0w20 schützt effektiv bei niedrigen Temperaturen.
Das 5w30 kann höhere Temperaturen besser kompensieren. 0w20 oder 5w30

Jede dieser Viskositsklassen hat seine Vor- und Nalchteile.

Das SAE 0w20 Motoröl kann auch noch bei – 40°C eingesetzt werden, wohingegen das SAE 5w30 nur bei bis zu – 35°C verwenden werden kann. Dadurch schützt das SAE 0w20 Öl ihr Fahrzeug vor allem in der Kaltstarphase effektiv vor Verschleiß, da es schneller an die entscheidenden Motorbauteile gelangen kann.

Das SAE 5w30 Motoröl hat unter höheren Temperaturen allerdings einen stabileren Schmierfilm als das SAE 0w20. Dadurch kann das 5w30 unter hoher Belastung besser kompensieren.

.

Viskosität Kälteeigenschaft Fließfähigkeit bei 100°C (kinematische Viskosität)
0w-20 - 40°C 6,9 - 9,3mm²/s
5w-30 - 35°C 9,3 - 12,5 mm²/s

0w20 oder 5w30

.

.

.

.

.

Kann man ein 0w20 mit einem 5w30 mischen?

Ja. Wenn beide Viskositäsklassen für den Motor zugelassen sind.0w20 mit 5w30 mischen

Wenn Sie lt. Herstellerangaben beide Viskositsäklassen in Ihrem Motor verwenden können, ist es möglich die beiden Motoröle zu mischen. Allerdings werden nicht alle Eigenschaften der Öle so gut übernommen wie wenn man die Motorenöle einzeln verwenden würde.

In diesem Fall heißt das, dass die Kälteeigenschaften eines 0w20 Öl weniger stark ausgeprägt sind, wenn man dieses mit einem 5w30 Öl mischt. Auch die Stabilität des Schmierfims von einem SAE 5w30 Motoröl kommt weniger gut zum Vorschein, wie wenn man dieses Öl einzeln verwenden würde.

Grundsätzlich sollten Sie Motorenöle nur miteinander mischen, wenn der Fahrzeug Hersteller auch beide Viskositäsklassen für den Motor empfiehlt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Motor für ein etwas dickeres oder dünneres Öl einfach nicht ausgelegt ist, was wiederum zu Motorschäden führen kann.

Auf einen Blick die häufigsten Fragen

.

.


.

Eigenschaften von SAE 0w20 Motoröl:

.

Besserers Kaltstartverhalten 

SAE 0w20 Motoröle können bei bis zu -40°C verwendet werden Sicherer Kaltstart

Besseren Kälteeigenschaften helfen dabei in der Kaltstartphase den Verschleiß zu reduzieren was wiederum die Langlebigkeit von Ihrem Motor unterstützt. Gängige Motoröle wie z.B. ein SAE 5w-30 oder SAE 5w-40 sind bei Temperaturen von bis zu – 35°C einsetzbar. Die neuen SAE 0w-20 Öle dagegen, sind auch bei einer Temperatur von bis zu – 40° C noch fließfähig.

.

.


.

.

.

Minimierter Verschleiß 

Vor allem in der Kaltstarphase wird Ihr Motor besser geschützt Minimierter Verschleiß

Auch wenn 0w-20 Öle noch bei – 40°C einsetzbar sind, werden diese Temperaturen im alltäglichen Gebrauch natürlich nicht erreicht. Allerdings zeigen diese Werte, dass die dünneren Öle bei kalten Temperaturen schneller an die entscheidenden Motorbauteile gelangen können. Dadurch wird Ihr Motor von Anfang an effektiv vor Verschleiß geschützt.

Da vor allem in der Kaltstartphase viel Verschließ entstehen kann, ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

.

.


.

.

.

Kraftstoffersparnis 

Je nach Fahrweise bei 1% - 6% Kraftstoffersparnis

Moderne SAE 0w-20 Motorenöle schützen nicht nur Ihren Motor sondern auch Ihren Geldbeutel. Bei diesen Leichtlaufölen liegt das Kraftstoffersparnis je nach Fahrweise zwischen 1% - 6%.

Aufgrund der besseren Kälteeigenschaften ist die Kraftstoffeinsparung besonders hoch, solang die Betriebstemperatur noch nicht erreicht ist. Durch die niedrige Viskosität helfen diese Leichtlauföle die Reibung im Motor zu reduzieren wodurch Energie eingespart werden kann.

.

.

 

Vorteile von 0w20 Motoröl

.

.


.

.

Übersicht der SAE Klassen.

Viskosität Kälteeigenschaft Fließfähigkeit bei 100°C (kinematische Viskosität)
SAE 0w-16 - 40°C 6,1 - 8,2 mm²/s
SAE 0w-20 - 40°C 6,9 - 9,3 mm²/s
SAE 0w-30 - 40°C 9,3 - 12,4 mm²/s
SAE 0w-40 - 40°C 12,5 - 16,2 mm²/s
SAE 5w-20 - 35°C 6,9 - 9,2 mm²/s
SAE 5w-30 - 35°C 9,3 - 12,5 mm²/s
SAE 5w-40 - 35°C 12,5 – 16,3 mm²/s
SAE 5w-50 - 35°C 16,3 bis 21,8 mm²/s
SAE 10w-40 - 30°C 12,5 -16,2 mm²/s
SAE 10w-60 - 30°C 21,9 - 26,0 mm²/s

.

Fließfähigkeit

Die Fließfähigkeit bei 100°C wird als kinematische Viskosität bezeichnet. Um diesen Wert zu ermitteln wird die Zeit gemessen, die das Öl benötigt um eine definierte Strecke zurückzulegen. Die Messung kann nach ISO 3219 erfolgen. 

Bei einem SAE 0w-20 Öl liegt diese Zeit bei 6,9 - 9,3 mm²/s. Im Gegensatz dazu benötigt ein SAE 5w-40 Motoröle zwischen 12,5 - 16,3 mm²/s. Das SAE 0w-20 benötigt also deutlich weniger Zeit die festgelegte Strecke bei der gleichen Temperatur zurückzulegen. Dünnere Motorenöle wie z.B. ein SAE 0w-20 verursachen daher weniger Reibung im Motor, was den Kraftaufwand wiederum reduziert.

.

.

Fließverhalten

.

Kälteeigenschaft

Dieser Wert beschreibt die Grenzpumptemperatur. Also die Temperatur bei der das Motorenöl noch flüssig genug ist sich im Motor zu verteilen. Diese ist bei einem SAE 0w-20 Öl bei - 40°C

.

.

.

Viskosität

Nach den Werten der Fließfähigkeit bei 100°C und der Grenzpumptemperatur ergeben sich die Werte für die Viskosität. In der folgenden Grafik werden diese Werte noch einmal dargestellt.

Viskosität SAE 0w20

Aktualisiert am 09.02.2021

PayPal   Mastercard   Visa   Vorkasse   Facebook   Instagram

.


Bitte beachten: Die angegebenen Daten können Änderungen unterliegen. Betriebsvorschriften des Herstellers beachten. Durch Weiterentwicklung von Produkt und Produktion bedingte Datenänderungen bleiben vorbehalten. Diese Angaben sollen das Produkte beschreiben und haben somit nicht die Bedeutung, bestimmte Eigenschaften zuzusichern. Eine Verbindlichkeit kann hieraus nicht abgeleitet werden.