Gasmotorenöle / Addinol Industrieschmierstoffe

Gasmotorenöl

Addinol sorgt mit deren erfahrenen Forschung und Entwicklungsabteilung für zeitgemäße Gasmotorenöle die für die individuellen Anforderungen der einzelnen Anlagen bestens abgestimmt sind.

Dadurch haben Sie Gasmotorenöle zur Hand die für einen

• optimalen Motorschutz sorgen
• längere Laufzeiten ermöglichen
• und niedrigere Wartungskosten aufweisen

.




Überblick


.

Vorteile

Vorteile von Addinol:

Optimaler Motorschutz
Schutz vor Ablagerungen
Effizienz durch längere Laufzeit
Niedrigere Wartungskosten

Einsatzbereiche

Einsatzbereiche:

Biogasmotoren
Erdgasmotoren
Klein-Blockheizkraftwerke
Übersicht

Forschung und Entwicklung

Forschung & Entwicklung:

Kompetenz
Vorgehen

Ölprobe

Ölprobe& Analyse:

Ölzustand
Verschleißelemente
Verunreinigung

.

.


.

.

Gasmotorenöl ist weit mehr als ein einfacher Schmierstoff für einen Motor. Gasmotorenöle sind ein auschlaggebende Schlüssel für einen möglichst effizienten und langlebigen Betrieb von Ihrer Anlage. Daher werden bei Addinol diese Motorenöle spezielle auf die komplexeren Anforderungen der heutigen Gasmotoren zugeschnitten. 

Forschung

 

Ein Beweis der leistungsstarken Gasmotorenöle ist das bewährte Addinol MG 40 - Extra Plus das spezielle für Biogasanlagen entwickelt wurde. Für die Anforderungen in Erdgasmotoren wurde das Addinol Eco Gas 4000 XD zusammengestellt.



Vorteile von Addinol Gasmotorenöl


Optimaler Motorschutz

• zuverlässiger Verschleißschutz
• hohe Sauberkeit der Motoren
• kaum Ablagerungen

 

Gasmotoren die mit Addinol Schmierstoffen wie z.B. dem Addinol MG 40 Extra Plus betrieben werden, weisen eine herausragende Sauberkeit und kaum Verschleißspuren auf. Das wird dank sorgfältig ausgewählter Additive und hochwertiger Grundöle erreicht.

Im Rahmen eines umfangreichen Feldtest wurden Gasmotoren die mit Addinol Schmierstoffen versorgt wurden nach 16.000 Betriebsstunden untersucht:

Zündkerzen  Zylinderkopf  Zylinderführung

Ventilltrieb, Kolbenheber, Lager und Zylinderlaufbuchse sind frei von Ablagerungen. Dadurch kann der Motor sein Leistungspotenzial voll entfalten. 

.

.

.

Schutz vor Ablagerung und Korrosion  

• Fremdkörper werden gebunden und abtransportiert Kolben

Ablagerungen oder Fremdkörper werden dank hochwertiger Additive im Öl gebunden und abtransportiert. So setzten sich im Motor keine Ruß oder andere Teile fest, sondern werden zum Ölfilter transportiert und beim nächsten Ölwechsel entfernt. 

.

.

.

Effizienz durch längere Laufzeiten

• Um bis zu 50% längere Standzeiten 

Laufzeit Gasmotorenöl

Gasmotorenöle von Addinol erreichen mit deren robusten Additivierung deutlich längere Laufzeiten als so manch andere Motoröle für diesen Einsatzbereich. Damit erreichen Sie um bis zu 50% längere Standzeiten was wesentlich zur Effizienz Ihrer Anlage beiträgt.

 

Anhand dieser Beispielrechnung sehen Sie das klare Kostenersparnis mit robusteren Motorenölen:

Beispiel:

Betriebsstunden pro Jahr: 8000 / Ölmenge im Systen: 50 Liter / Ölwechsel ursprünglich bei: 450 Stunden

Betriebsstunden

Steigerung der Laufzeit: Ölwechsel bei Verbrauch pro Jahr
450 Stunden 889 Liter
Bsp. + 30% 585 Stunden 684 Liter
Ersparnis von: 205 Liter

.

.

.

.

Niedrigere Wartungskosten

• Weniger Ölwechsel und niedrigere Reperationskosten Wartungskosten

Betriebskosten Ihrer Anlage werden durch einen längeren Betrieb mit dem gleichen Motoröl natürlich auch gesenkt. Zudem wird der Arbeitsaufwand durch einen selteneren Ölwechsel reduziert.

Auch dank dem effektiven Schutz vor Verschleiß, Ablagerungen und Korrosion senken sich die Reparations - und Wartungskosten.

Ölwechsel

Steigerung der Laufzeit: Ölwechsel bei Ölwechsel pro Jahr
  450 Stunden 18
Bsp. +30% 585 Stunden 14
  Ersparnis von: 4 Ölwechsel

.

.

.

.


.

Gasmotorenöl in Biogasmotoren

.


Biogasmotor

.

Herausforderung l Lösung l Produkte

.

Biogasmotoren bilden eine zukunftsorientierte Lösung bei der Erzeugung von Energie. Durch die Verwendung von Abfällen aus der Landwirtschaft oder Speisereste sind diese Motoren besonders für Landwirtschaftliche Betriebe eine interessante Investition.

.

.

.

Herausforderung bei Biogas

• extreme Versäuerung senkt die Schmiereigenschaften 

Versäuerung Biogasmotorenöl

Beim Betrieb von Biogasmotoren entsteht allerdings eine extreme Versäuerung die nicht nur die Motorbauteile angreift, sondern auch das Motoröl. Schmierstoffe die nicht für diese Anforderungen ausgelegt sind, verlieren schnell die geforderten Leistungsparameter für die Viskosität oder Alterungsstabilität.

Da das Öl dadurch nicht mehr so effektiv Temperaturspitzen kompensieren kann und auch die Oxidation zunimmt, muss es häufig gewechselt werden. Ansonsten verstärken sich die Ablagerungen im Motor und Ihre Anlage verliert ihre Leistungsfähigkeit. Die häufigen Ölwechsel erhöhen natürlich auch die Kosten und den Arbeitsaufwand was wiederum die Effizienz der Biogas Motoren reduziert. 

Biogasanlage

.

Lösung für Biogasmotoren

• Öle mit einer hohen alkalischen Reserve und Aschegehalt  

Lösung Biogasmotorenöl

Biogasmotorenöl muss eine hohe alkalische Reserve aufweisen, da dadurch die Versäuerung neutralisiert werden kann. 

Ein entsprechender Anteil an Sulfatasche hilft dabei unter einer hohen Versäuerung die Schmierfähigkeit beibehalten zu können. Deswegen werden bei Biogasmotoren in der Regel so genannte High Ash Öle verwendet. 


.

.

Produkte für Biogasmotoren

• Addinol MG 40 Extra - Plus als High Ash Öl 

Produkte

Schmierstoffe wie das Addinol MG 40 Extra-Plus wurden speziell für die Anforderungen in Biogasnalgen entwickelt. 

Mit einer hohen alkalischen Reserve und einem hohem Anteil an Sulftasche können sie mit diesem Motoröl eine hohe Laufzeit und einen effektiven Verschleiß- und Korrosionsschutz erreichen.

.

.

.


.

Gasmotorenöl in Erdgasmotoren

.


Erdgasmotoren

.

Herausforderung l Lösung l Produkte

.

Erdgasmotoren sind eine weitere, gern genutzt Alternative zur Energiegewinnung. Mit immer besseren Verbräuchen und Abgaswerten nimmt die Verwendung von Erdgasmotoren immer mehr zu.


Herausforderung bei Erdgas

• Sehr hohe Temperaturen und eingebaute Katalysatoren 

Herausforderung bei Erdgas

Zwar ist das Motoröl bei der Verbrennung von Erdgas weniger von der Versäuerung betroffen, dafür aber mit einer höheren Hitze. Bei Erdgasmotoren werden deutlich höhere Temperaturen erreicht wie z.B. bei einem Biogasmotor. Außerdem werden diese Anlagen häufig mit einem Katalysator ausgestattet der natürlich nicht verstopfen darf.


.

Lösung für Erdgasmotoren

• Hochwertige Additive für einen stabilen Schmierfilm 

Lösung für Erdgasmotoren

Gasmotorenöle die in Erdgasmotoren eingesetzt werden, benötigen keinen so hohen Sulfatascheanteil zur Bindung der Säuren, wie bei Biogasmotoren. Ein hoher Ascheanteil wäre auch nicht hilfreich für den Katalysator. Stattdessen muss es leistungsstarke Additive beinhalten die dafür sorgen, dass der Schmierfilm bei hoher Temperaturn nicht reißt.


.

Produkte für Erdgasmotoren

• Addinol MG 40 Extra LA & Addinol Gas Engine Oil NG 40

Produkte

Erdgasmotoren sind das bevorzugte Anwendungsgebiet von den Gasmotorenölen Addinol MG 40 Extra LA und Addinol Gas Engine Oil NG 40. Diese beiden Schmierstoffe zeichnen sich durch einen geringen Sulfantascheanteil aus und kommen mit hohen Temperaturen bestens zurecht.

 

Die Stabilität unter extremen Temperaturen wird dank Addtive erreicht die die Viskosität dementsprechend verbessern, dass das Motoröl bei Hitzte nicht zu dünnflüssig wird und so der Schmierfilm nicht abreißt.

.

.

.


.

Gasmotorenöl in Klein-BHKW

.


Klein-BHKW

.

Herausforderung l Lösung l Produkte

.

Kleine Blockheizkraftwerke bilden Aufgrund der gleichzeitigen Erzeugung von Strom und Wärme eine besonders lukrative Lösung bei der eigenen Energieversorgung. Häufig werden diese kompakten Klein-BHKW mit Erdgas, Holzpellets oder Flüssiggas betrieben und in Privathäusern oder Bürogebäuden eingesetzt.


Herausforderung bei Klein-BHKWs

• Häufiger Start Stopp Betrieb 

Klein-BHKWs Start Stopp

Da diese Blockheizkraftwerke häufig für die eigene Strom- und Wärmeversorgung verwendet werden, kann es gut sein, dass bei einem stark schwankenden Energiebedarf die Anlage häufig gestartet und gestoppt werden muss. Ein durchgängiger Betrieb ist mitunter schwer zu realisieren.

 

Diese häufigen Starts und Stopps stellen allerdings für den Motor eine extreme Belastung dar und helfen nicht gerade dabei den Verschließ zu reduzieren.


.

Lösung für Klein-BHKWs

• Verschleißschutz Additve und thermisch-oxidative Stabilität 

Lösung für Klein-BHKWs

Gasmotorenöle mit besonders guten Verschleißschutz Additiven helfen dabei die häufigen Starts und Stopps unbeschadet zu überstehen. Auch ein breiter Viskositätsbereich hilft dabei während den verschiedenen Phasen immer einen stabilen Schmierfilm gewährleisten zu können.


.

Produkte für Klein-BHKWs

• Addinol MG 40 Power Synth für reduzierte Abnutzung

Produkte

Blockheizkraftwerke mit einem geringeren Ölvolumen sind das bevorzugte Anwenungsgebiet vom Addinol MG 40 Power Synth. Mit Verschleiß- und Korrosionsschutz Additiven hilft dieses Gasmotorenöl dabei Abnutzung bei dem Start Stopp erheblich zu reduzieren. Auch der breite Viskositätsindex hilft dabei in allen Betriebsphasen einen sicheren Schutz gewährleisten zu können.

.

.

.


.

Übersicht der Einsatzbereiche

.


.

.

Welches Gasmotorenöl eignet sich für welchen Motor? Hier finden Sie eine kleine Übersicht der gängigen Anlagen.

Caterpillar CG Series (TR 0199-99-12105)

Erdgas Sondergas gereinigtes Sondergas
Addinol MG 40 Extra Plus x
Addionl MG 40 Extra LA x x x
Addinol Engine Oil LG 40
Addinol Engine Oil NG 40 x x x

.

.

GE Jenbacher (TA 1000-1109)

Baureihe 2 und 3 Baureihe 4 Version A und B Baureihe 6 Version C und E
Addinol MG 40 Extra Plus Treibgase B, C
Addinol MG 40 Extra LA Treibgase A, Cat Treibgase A, Cat Treibgase A, Cat
Addinol Engine Oil LG 40 Treibgase B, C Treibgase B, C Treibgase B, C
Addinol Engine Oil NG 40 Treibgase A, B (Cat) Treibgase A, B (Cat) Treibgase A, B (Cat)

.

.

MAN

M 3271-2 Erdgas M 3271-4 Sondergas
Addinol MG 40 Extra Plus x
Addinol MG 40 Extra LA x

.

.

MTU (Baureihe 400)

Erdgas Sondergas
Addinol MG 40 Extra Plus x
Addionl MG 40 Extra LA x

.

.

MTU (Baureihe 4000)

Sondergas
Addinol MG 40 Extra Plus L62FB
Addionl MG 40 Extra LA x

.

.

MWM (TR 0199-99-2105)

Erdgas Sondergas gereinigtes Sondergas
Addinol MG 40 Extra Plus x
Addinol MG 40 Extra LA x x x
Addinol Engine Oil NG 40 x x x

.

.

Perkins

Sondergas
Addinol MG 40 Extra Plus x

.

.

Tedom

Sondergas
Addinol MG 40 Extra Plus x

.

.

Weitere

Caterpillar, Liebherr, Wärtsilä, Waukesha, RollsRoyce, Deutz AG, R. Schmitt, 2G Energy, Zündstrahlmotoren

.

Der individuelle Einsatz ist abhänigig von der jeweiligen Vorgaben der Hersteller. Bitte halten Sie für genaue Informationen mit uns Rücksprache.

.


Forschung und Entwicklung

.


Entwicklung von Gasmotorenöl

• Erfahrung, intensive Tests, Zusammenarbeit mit OEM

Addinol Forschung und Entwicklung

.

Eine Kernkompetenz von Addinol bildet die eigene Forschung und Entwicklung. Um Leistungsstarke Gasmotorenöle zusammenstellen zu können, benötigt man mehr als sehr gute Grundöle und Additive.

Dank der Langjährigen Erfahrung können Motoröle entwickelt werden die Anforderungen von viele Gasmotoren abdecken. Dabei hilft die enge Zusammenarbeit mit den Herstellern und intensive Tests.


Vorgehen

• Zusammenstellung, Belastungsprobe, Testphase, Prüfung Kolben

.

Bevor ein Gasmotorenöl eingesetzt werden kann vergeht einige Zeit. Zu Beginn werden im hauseigenen Labor umfangreiche Analysen durchgeführt um die nötigen Additive in der passenden Menge und Zusammensetzung auszuwählen.

Danach werden entsprechend der Vorgaben der Hersteller Belastungsproben durchgeführt. Daraufhin folgt eine praktische Testphase in ein bis zwei Motoren. Nach jedem Feldversuch wird der Motor zerlegt und gründlich geprüft.

Erst jetzt kann eine Freigabe der Motorenhersteller erreicht werden und das Motoröl vertrieben werden.

.

.

.

PayPal   Mastercard   Visa   Vorkasse   Facebook   Instagram

.


Bitte beachten: Die angegebenen Daten können Änderungen unterliegen. Betriebsvorschriften des Herstellers beachten. Durch Weiterentwicklung von Produkt und Produktion bedingte Datenänderungen bleiben vorbehalten. Diese Angaben sollen das Produkte beschreiben und haben somit nicht die Bedeutung, bestimmte Eigenschaften zuzusichern. Eine Verbindlichkeit kann hieraus nicht abgeleitet werden.