PSA Gruppe - Herstellerfreigabe

PSA-GRUPPE (PEUGEOT & CITROEN)

Freigabesystem ab 2009 für Motoren der PSA-Gruppe.

.

Freigabenummer

Erklärung

B71 2295

Basiert auf Level ACEA A2/B2, in der Viskosität 15W40 für ältere Fahrzeuge vorgesehen.

B71 2294

Basiert auf ACEA A3/B3 oder A3/B4 und PSA In- House-Tests, z. B. in der Viskosität 10W40 für ältere Fahrzeuge vorgesehen.

B71 2296

Erfordert Motorenöl basierend auf ACEA A3/B4 oder A5/B5 und PSA In-House-Tests, z. B. in der Viskosität 5W40 für alle Fahrzeuge mit Benzin- bzw. Dieselmotoren vorgesehen.

B71 2290

Mid SAPS Motorenöl basiert auf ACEA C2 und PSA In-House-Tests. In der Viskosität 5W30 für aktuelle Benzin- und Dieselmodelle mit Rußpartikelfilter vorgesehen. Abgesenkte HTHS-Viskosität reduziert den Kraftstoffverbrauch. Die aschearme Formulierung ermöglicht eine lange Lebensdauer des Rußpartikelfilters.

B71 2300

Basiert auf A3/B4 und PSA Inhouse-Tests.

B71 2312

Low SAPS Formulierung basiert auf ACEA C1/C2 mit abgesenkter HTHS-Viskosität. Entwickelt für modernste PSA „BlueHD“ Dieselmotoren.

.


Bitte beachten: Die angegebenen Daten können Änderungen unterliegen. Betriebsvorschriften des Herstellers beachten. Durch Weiterentwicklung von Produkt und Produktion bedingte Datenänderungen bleiben vorbehalten. Diese Angaben sollen das Produkte beschreiben und haben somit nicht die Bedeutung, bestimmte Eigenschaften zuzusichern. Eine Verbindlichkeit kann hieraus nicht abgeleitet werden.